Wärme für Ihr Gebäude

Öl-/Gaskessel

Mit einem Öl-Brennwertkessel leisten Sie dank seiner Effizienz und des unschlagbar hohen Wirkungsgrads von 98% bei der Umwandlung von Heizöl in Wärme einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Unsere Öl-Brennwertkessel haben die Zukunft bereits eingebaut. Schon jetzt sind sie darauf vorbereitet, von fossilem Öl auf Bio-Öl umzusteigen. Damit erfüllen wir die vielfach formulierten Forderungen nach ressourcenschonenden Heiztechnologien auf der ganzen Linie.

Nutzen Sie für Ihre neue Heizung auch kostenlose Sonnenenergie! Alle Heizkessel sind für die Kombination mit der Solartechnik von Viessmann ausgelegt – Viessmann Systemtechnik garantiert das optimale Zusammenspiel aller Komponenten bis hin zu einer komfortablen Regelung, die keine Wünsche offen lässt.

Mit einem Gas-Brennwertkessel leisten Sie dank seiner Effizienz und des unschlagbar hohen Wirkungsgrads von 98 Prozent bei der Umwandlung von Erdgas in Wärme einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Unsere Gas-Brennwertkessel haben die Zukunft bereits eingebaut. Dank der Lambda Pro Control Regelung stellen sich unsere Gas-Brennwertkessel automatisch auf alle Gasarten ein – inklusive Biogasbeimischung. Damit erfüllen wir die vielfach formulierten Forderungen nach ressourcenschonenden Heiztechnologien auf der ganzen Linie.

Nutzen Sie für Ihre neue Heizung auch kostenlose Sonnenenergie! Alle Heizkessel sind für die Kombination mit der Solartechnik von Viessmann ausgelegt – Viessmann Systemtechnik garantiert das optimale Zusammenspiel aller Komponenten bis hin zu einer komfortablen Regelung, die keine Wünsche offen lässt.

Quelle: viessmann.de

 

Solar

Wann kann eine Solaranlage eingebaut werden?
Am günstigsten ist es, eine Solaranlage direkt beim Neubau mit einzuplanen, da sich so ca 20 % Kosten gegenüber einem späteren Einbau einsparen lassen. Aber auch Gebäude im Bestand lassen sich jederzeit mit einer Solaranlage nachrüsten. Besonders, wenn sie mit einer Heizungserneuerung oder Maßnahmen zur Wärmedämmung kombiniert wird, lässt sich dabei eine Menge Geld sparen.

Wärmepumpen

Mit einer Wärmepumpenheizungsanlage entscheiden Sie sich für äusserst niedrige Heizenergie- und Betriebskosten sowie für einen sehr geringen Schadstoffausstoss. Vor Ort ist er sogar gleich null.
Mit Blick auf das Wohl der Umwelt ist die Wärmepumpe also erste Wahl. Moderne Wärmepumpen heizen sehr effizient, bereiten Warmwasser, lüften und kühlen. Sie bieten Ihnen und Ihrer Familie optimalen Wohnkomfort bei gut kalkulierbaren Heizkosten.

Biomasse

Heizen mit Holz ist ähnlich komfortabel wie Heizen mit Öl oder Gas. Holz ist ein heimischer und umweltfreundlicher Brennstoff, der in großen Mengen nachwächst, CO2-neutral verbrennt und von internationalen Krisenherden unabhängig macht. Holz ist aus ökonomischer und ökologischer Sicht der optimale Brennstoff – sowohl als Stückgut, Pellets oder auch Hackgut. Der Brennstoff wird bei Pellets und Hackgut vollautomatisch vom Lagerraum in den Kessel transportiert. Die Verbrennung erfolgt je nach Wärmebedarf und eingestellten Zeiten/Temperaturen der Regelung.

Quelle: froeling.com